Header Slideshow Image 1 of 13
Header Slideshow Image 2 of 13
Header Slideshow Image 3 of 13
Header Slideshow Image 4 of 13
Header Slideshow Image 5 of 13
Header Slideshow Image 6 of 13
Header Slideshow Image 7 of 13
Header Slideshow Image 8 of 13
Header Slideshow Image 9 of 13
Header Slideshow Image 10 of 13
Header Slideshow Image 11 of 13
Header Slideshow Image 12 of 13
Header Slideshow Image 13 of 13

Neue Studie zum Vogelzug über der deutschen Nord- und Ostsee

Jedes Jahr überquert eine große Anzahl Zugvögel die Gewässer der deutschen Nord- und Ostsee. Aber wie genau verläuft der Vogelzug über dem Meer? Welchen Einfluss hat das Wetter? Und wie hoch ist das Risiko für Zugvögel über dem Meer mit Windkraftanlagen zu kollidieren? Diesen Fragen geht ein aktuelles Projekt von BioConsult SH derzeit nach.

Kollisionen von Vögeln mit Windenergieanlagen gelten häufig als ein wesentlicher Konflikt zwischen Naturschutz und dem Ausbau der Windparks auf hoher See. Bisher gibt es jedoch nur wenige Informationen über zeitliche und räumliche Zugmuster im Offshore-Bereich. In dem Projekt werden Daten jahrelanger Erfassungen zusammengeführt und ausgewertet. Ziel ist es, Modelle des nächtlichen Vogelzuges zu erstellen. Weiterhin sollen Modelle entwickelt werden, um das Risiko von Vogelkollisionen vorherzusagen.

Weitere Informationen und erste Ergebnisse zum Projekt finden Sie hier .